Just one touch away to master your perfect touch

deutsch / français /  english

Isabelle Jeannet wurde in Bern, Schweiz, geboren. 

Sie hatte ihren ersten Klavierunterricht im Alter von acht Jahren.
An der "Hochschule für Musik und Theater" in Bern, Schweiz, absolvierte sie ihre Berufsausbildung. Sie beendete ihr Studium in der Klasse von Prof. Tomasz Herbut mit dem Pädagogik- und Konzertdiplom.

In Meisterkursen bei Tatjana Nikolajewa, Andrzej Jasinski (Mozarteum Salzburg) und Nina Svetlanova, perfektionierte sie ihre pianistischen Fähigkeiten.
Sie gewann mehrere Stipendien, u.a. der "Kiefer-Hablitzel-Stiftung".
Kurz nach Abschluss ihres Studiums erlitt sie einen schweren Unfall und musste zwei mal an der linken Hand operiert werden. Für eine lange Zeit war es nicht möglich, in der Öffentlichkeit zu spielen.

Aufgrund dieser Verletzung, beschäftigte sie sich intensiv mit der Anatomie von Hand und Fingern und deren genaue Bewegungen. Dies transformierte ihr eigenes Klavierspiel und wurde der Grundstein für ihre Unterrichtsmethode.

Isabelle Jeannet’s intensives Studium der großen klassischen Pianisten wie Alfred Cortot, Dinu Lipatti, Jorge Bolet und Vladimir Horowitz und ihre romantische Interpretation sind ein Schwerpunkt ihres Interesses.
Sie möchte diese große Tradition des Klavierspiels am Leben erhalten, und sie in einer zeitgemässen Form weitergeben.